Sehnsucht

Veröffentlicht: Mai 30, 2011 in Gefasel
Schlagwörter:, ,

Sie ist die Summe aller ungedachten Wünsche. Das kleine, nagende Gefühl, das sich in die Gedanken schleicht. Zweifel in die Zuversicht sät und dann geduldig hinter einer Ecke wartet. Sie ist die Erinnerung aller unerlebten Momente. Thousand places need to be seen. Thousand things need to be done. Sie ist das Klingeln des Weckers, wenn der Traum gerade erst anfängt. Sie ist das Schluchzen in der Nacht, in miefigen Kissen. Der brennende Wunsch, etwas anderes zu tun. Die nagende Sorge, dass es dafür zu spät ist. Thousand words need to be spoken. Thousand tears need to be shed.

Sie ist die lautlose Explosion aller unausgesprochenen Worte. Die willige Hure der unterdrückten Hoffnungen. Die Ansammlung der dreckigen Fußabdrücke aller Könnte und Wollte, die sich wie eine zweite Spur durch das Leben zieht. Thousand dreams need to be written. Thousand secrets need to be found. Thousand variations of one me need to be seen, need to be done, need to be spoken, need to be shed, need to be written, need to be found. Need to be lived, need to be fed, need to be, need to be, need to be…

© Sybille Lengauer

Kommentare
  1. der_emil sagt:

    Die willige Hure der unterdrückten Hoffnungen.

    Viel zu treffend …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s