Windstill

Veröffentlicht: August 30, 2011 in Gefasel
Schlagwörter:, ,

Windstill, im Lichtspiel falscher Schatten, tanzt man Synapsenwalzer links herum zu süßlicher Musik. Die Leere frisst im Kopf, im Herz, im Bauch, doch dreht man sich mit Schwung im Kreis herum und eins, zwei, drei, der Nächste bitte. Trallala. Es ist doch Alltagskarneval, also setz die Nase auf! Windstill, unter Buchenblätterhimmeln, sucht man Barfuß nach den Scherben einer glücklicheren Zeit. Das Warten zehrt an Nerven, fräst sich durchs Gehirn doch alle hopsen, fröhlich jauchzend, durch die Gülle ihrer Unzulänglichkeit. Schallala. Es ist doch Alltagskarneval, also setz die Nase auf! Windstill, im Farbspektakel öder Tage, verliert man schneller was man ist als man die Augen schließen kann. Das Leben hungert in der Ecke, kneift sich verzweifelt in den Arm, oh nein es ist kein Traum, Delirium, es ist nur was es ist. Es ist doch Alltagskarneval, also setz die Nase auf!

© Sybille Lengauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s