Archiv für September, 2020

Die neue Anthologie „2101 – Was aus uns wurde“ (Verlag für Moderne Phantastik, Hrsg. Peggy Weber-Gehrke) ist soeben als E-Book bei Amazon erschienen. Der geneigte Leser findet darin die überarbeitete Version meiner dystopischen Geschichte „Auferstehung / Die Insel der letzten Menschen“, „Sirenen“ von Jaana Redflower und viele weitere, spannende Beiträge. Hier geht es zum Buch: https://kurzelinks.de/thfx

(Persönliche Anmerkung: diesen klitzekleinen Beitrag zu erstellen hat gerade fast eine ganze Stunde „Trial & Error“ gedauert – und besonders gut sieht er nicht aus. Diese neue, geleckte WordPress-Oberfläche macht einen Techniktrottel wie mich völlig irre. Ich werde also nun eine Wut- Zigarette rauchen und beleidigt aus dem Fenster starren, bis mein Zorn buchstäblich verraucht ist. *grummel*)

Die Suche nach Glück

Veröffentlicht: September 2, 2020 in Gedichte
Schlagwörter:,

Die Suche nach Glück
(Ein Liedchen 2, 3, 4)

Furchtlos willst du das Ödland durchwandern,
Im wolkenweiten Himmel sucht dein Blick,
Tapfer setzt du einen Fuß vor den andern,
Kein Schritt führt dich jemals zurück.

Und über dir, die Sterne.
Und über dir, der Mond.
Und über dir, die unendliche Ferne.
Hat es sich wirklich gelohnt?

Heldenhaft willst du die Mühsal ertragen,
Im fliederblauen Kosmos schweift dein Blick,
Mutig voran, dein Herz kennt kein Verzagen,
Niemals, nein niemals,
Niemals, nein niemals,
Niemals schaust du zurück.

Und über dir, die Sterne.
Und über dir, der Mond.
Und über dir, die unendliche Ferne.
Hat es sich jemals gelohnt?

© sybille lengauer