Vogelzug

Veröffentlicht: Oktober 19, 2020 in Gedichte
Schlagwörter:, , ,

Vogelzug

Über mir,
Das Grau des Himmels,
Keilförmig zerflogen,
Von Rufenden durchzogen,
Das Himmelsgrau,
Weit über mir.
Sehnsuchtsträchtig.
Übermächtig.
Unerreichbar.
Fern von hier.

© sybille Lengauer

Kommentare
  1. Unabhängig davon wer hierbleibt oder fliegt, dein Gedicht trifft die Situation in ihren verschiedenen Aspekten.

  2. Bei uns fliegen in den letzten Tage auch die Kraniche in ihren V-Formationen Richtung Süd-Westen. Immer wieder ein ergreifendes Erlebnis.

    • Sybille Lengauer sagt:

      Die Kraniche sind schon alle weg. Gänse sind noch da, Kanadier & Grau, wobei ich stark vermute, dass davon ein Teil bleiben wird. Und Nilgänse, die rotten sich jetzt zusammen, neulich 40 (!) Stück gezählt…

      • YDU sagt:

        Nein, nein, du irrst dich sehr,
        das Grau kommt und bleibt lang hier,
        nur ab und zu Sonne, damit wir nicht fliehen,
        Salamitaktik, damit nicht alle in die Sahara ziehen!

      • Sybille Lengauer sagt:

        Irren ist menschlich. Zum Glück bin ich eher vom Mond, als von hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s