Deutscher Klimawandel-Blues

Veröffentlicht: Juni 17, 2022 in Gedichte
Schlagwörter:, , , , , ,

Deutscher Klimawandel-Blues

In Äthiopien hungern wieder die Kinder,
Den Australiern sterben die Frösche aus,
In Kansas verrecken tausende Rinder,
Und du, du heulst dir die Augen heraus,
Weil dein Nachbar zu spät seinen Rasen mäht,
Und die Welt darob sicher zugrunde geht,
Eine Wiese für Bienen? Was soll der Stuss?
Schneiden Sie endlich das Grünzeug,
Was muss – das muss.

Auf den Seychellen schwappt ständig das Meer herein,
Kalifornien geht bald das Süßwasser aus,
In Pakistan brechen die Ernten ein,
Und du, du heulst dir die Augen heraus,
Weil der Paketdienst zu spät dein scheiß Päckchen ablädt,
Und dein Seelenheil nun auf der Kippe steht,
Denn wenn ein Päckchen nicht zeitig empfangen,
Da muss man schon bangen,
Bitte, Ordnung muss sein.

© sybille lengauer

Kommentare
  1. Farce Mundi sagt:

    „Es ist der UNO nicht möglich vier Milliarden Dollar zu geben, damit 20 Millionen Menschen [Afrikaner] überleben können, […] und wir in Deutschland bereiten uns darauf vor, dass die 35 Milliarden Euro für Rüstung rasch auf über 70 Milliarden Euro anwachsen sollen.“ Eugen Drewermann, 8. September 2017

  2. Priti sagt:

    Our world is very small only around us ! So no one has time to think about the vast world! Beautiful lines very true! 👍💐

  3. Rene Martini sagt:

    Wieder mal schwer hin- und hergerissen, ob man das liken kann … soll … darf!

  4. Im kleinen ist alles wie imner

  5. junymond sagt:

    Also eine Blumenwiese finde ich gut, den Rest können wir streichen 😉

  6. Und dem Habeck tuns einen husten-
    es brennt der Frackingpuff in Houston.

  7. Arkis sagt:

    Ja es fehlt an echtem Mitgefühl. Ukraine Fluechtlinge wird der Arsch geputzt, während andere zb Syrier an den Grenzen zurück geprügelt werden und oder im Mittelmeer ertrinken. Ach ja, Politik, höchst ambivalent das alles.

  8. hotfox63 sagt:

    Verdrängung ist das Eine, Wirtschaft und Politik ist das Andere. Das, was die Gleichzeitigkeit dieser Realitäten erträglich macht.

  9. Mindsplint sagt:

    Die großen und die kleinen Probleme – beide gehören sie mit zum Leben dazu, wie Ebbe und Flut….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s