Archiv für die Kategorie ‘Gefasel’

Dieses Gedicht habe ich wohl einmal angefangen und dann vergessen. Hat mich gerade sehr amüsiert…

Hoffnung

Man sagt die Hoffnung sei grün,
Doch sie ist gescheckt wie ein Gaul,
Hat strähniges Haar,
Und gelbe Zähne im Maul,
Man schwört sie stürbe zuletzt,
Tatsächlich liegt sie bereits Probe,
Für ein Erdmöbel nach Maß,
Lieferadresse: Künstlergarderobe.

© sybille lengauer

Kleine Veränderung…

Veröffentlicht: Juli 27, 2022 in Gefasel
Schlagwörter:, ,

…große Wirkung. Ich hab’s ein wenig korrigiert:

Gratis-Postkarte aus einem Restaurant – geringfügig verbessert

Das Jahr der Traurigkeit

Veröffentlicht: Juni 15, 2022 in Gefasel
Schlagwörter:, ,

Das Jahr der Traurigkeit

Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen,
Jeden Tag Tränen.

© sybille lengauer

Lieben!

Veröffentlicht: Juni 22, 2021 in Gefasel
Schlagwörter:,

Lieben!

Er liebt sie,
Sie liebt ihn,
Sie liebt sie,
Er liebt ihn,
Er liebt!
Sie liebt!
Wir lieben!
Sie liebt er,
Ihn liebt sie,
Sie liebt sie,
Ihn liebt er,
Er liebt!
Sie liebt!
Wir lieben!
Liebt er sie?
Liebt sie ihn?
Liebt sie sie?
Liebt er ihn?
Er liebt!
Sie liebt!
Wir lieben!
Sie liebt er,
Ihn liebt sie,
Sie liebt sie,
Ihn liebt er,
Er liebt!
Sie liebt!
Wir lieben!
Er liebt sie,
Sie liebt ihn,
Sie liebt sie,
Er liebt ihn,
Er liebt!
Sie liebt!
Wir lieben!

©sybille lengauer

Bisschen Unfug muss zwischendurch schon sein, sonst wandern die Falten in die falsche Richtung.

Sexy wie ein Wurstbrot
(Ein Sommersong aus „Goldstaub & Ruinen“ 2011)

Du bist so sexy wie ein Wurstbrot,
Du bist so geil wie ein Pfund Mett,
Prall gefüllt liegst du am Sandstrand,
Und in der Sonne schmilzt dein Fett.

Du hast den Charme von alten Kutteln,
Stiehlst von der Leberwurst den Chic,
Dein Schlund erinnert mich an Dickdarm,
Und riecht nach Schweinskopf in Aspik.

Du bist so sexy wie ein Wurstbrot,
So cool wie Nierenhack mit Dill,
Was ich dir sagen möchte?
Na, dass ich Kutteln will!

© Sybille Lengauer

Kurzgedanke zum Künstlersterben

„Vielen Künstlern geht es im Augenblick wirklich schlecht…“
„Tja, kennst du die Geschichte von der Grille und der Ameise?“
„Meinst du diese furchtbare Geschichte in der die Grille im Winter verhungern muss, weil sie das ganze Jahr lang musiziert hat?“
„Ja, genau die.“
„Hm. Ja, kenne ich. Kennst du den zweiten Teil der Geschichte?“
„Welchen zweiten Teil?“
„Na den Teil in dem sich die Ameise im Keller erhängt, weil es den ganzen verdammten Tag lang nur noch scheißöde Ameisenpolka zu hören gibt, seit die Grillen tot sind.“
„Das ist nicht lustig.“
„Genau das.“