Archiv für die Kategorie ‘Neuigkeiten’

Gute Nachricht von Rodneys Underground Press:

ENDLICH EINGETROFFEN!

In 2 Fuhren ist das AntiKriegsBuch „In einem anderen Land“ bei uns eingetrudelt und kann über den Vertrieb oder Nachricht jetzt bestellt werden. 148 Seiten dick, 10,00 Euro (+1,60 Porto, ab 20 Euro portofrei) – alle Überschüsse gehen an das Kinderzentrum Dortmund, das u. a. auch kriegstraumatisierte Kinder und Jugendliche behandelt.

Mit Texten, Gedichten, Bildern, Grafiken von Roland Adelmann, Gerd Adloff, Petrus Akkordeon, Axel Aldenhoven, gisbert amm, Lars Banhold, Michael Blümel, blumenleere, Hermann Borgerding, Lars Bornschein, Natalia Breininger, Elke Engelhardt, Matthias Engels, Patricia Falkenburg, Friedel Geratsch, Wolfgang Hermann, Stefan Heuer, Sabine Hunziker, Harald Kappel, Boris Kerenski, Christoph Kleinhubbert, Jochen Knoblauch, Sybille Lengauer, Fabian Lenthe, Philippe Létranger, Marti, Esther Mohnweg, Jürgen Neugebauer, Manfred Palm, Markus Prem, Robsie Richter, Tom Riebe, Tristan Rosenkranz, Wolfgang Schiffer, Clemens Schittko, Sigune Schnabel, Erec Schuhmacher, Lother Wolfram Teufel, Wienke Treblin, Silke Vogten, Barbara Weitzel.

Leg die Waffe aus der Hand, Bruder.

Wisch dir den Krieg aus den Augen,

Und das Blut aus dem Gesicht,

Geh nach Hause, Bruder.

Lass dein Leben nicht,

Lass dein Leben nicht,

Im Kampfgewirr versinken.

Leg die Waffe aus der Hand, Sohn.

Wisch dir die Mordlust aus den Augen,

Und den Hass aus dem Gesicht,

Geh nach Hause, Sohn.

Lass dein Leben nicht,

Lass dein Leben nicht,

In Schmerz und Leid ertrinken.

Sybille Lengauer

Maulhure #9

Veröffentlicht: November 24, 2022 in Neuigkeiten
Schlagwörter:, , , ,

Liebe Lesende,

endlich ist es wieder soweit, die diesjährige Maulhure #9 erscheint in wenigen Tagen und kann bei Rodneys Underground Press bestellt werden. Ich wünsche euch viel Lesevergnügen! Sy

Na, habt ihr gestern auch alle Poetry Rave mit Renate-leona Rave-schneider und meiner Wenigkeit im Radio gehört? Wir hatten uns viel zu erzählen, es wurden Bücher und neue Texte vorgestellt, außerdem gab es Musik auf die Ohren, was will man mehr? Für den Fall, dass ihr die Sendung verpasst habt, hier der Link zum Nachhören. Viel Spaß dabei!   LINK zur Sendung

Hallo Freunde

BITTE BEACHTEN: POETRY RAVE von und mit Renate Rave-Schneider und Studiogast Sybille Lengauer am Montag, dem 14.11. ab 20.00 Uhr zu empfangen über Antenne Münster auf 95,4 MHZ oder gestreamt.

Hier die Inhalte dieser Bürgerfunk-Sendung, die politisch, gesellschaftskritisch, beschwingt und inspirierend geworden ist:

Gespräch mit der Underground-Autorin Sybille, diese stellt drei Gedichte und das Buch aus dem Verlag Rodneys Underground Press vor, welches im November neu erscheinen wird, ein Antikriegsbuch nämlich!! Außerdem zwei Buchvorstellungen von mir, auch mit Friedenslösungen zum Schluss und inspirierende Musik von The Analogues bis Bob Dylan und mehr.

Bitte einschalten, es wird Euch gefallen!!!

BELLA CIAO *****

Endlich ist es wieder soweit, am 19/August/2022 findet wieder ein Luftruinen-Festival statt! Es wird ordentlich stoßgelüftet und frischer Wind für kulturelle Vielfalt und gegen Rassismus verbreitet. Musik, Literatur, alles was das Herz begehrt und ich kann es gar nicht erwarten, euch meine neuen Texte um die Ohren zu hauen – es wird fleißig geübt! 🙂 Also, kommt reichlich ins B-Side Münster, wir freuen uns auf euch.

Taxifahrer mit Herz!

Da komme ich gutgelaunt von einem tollen Abend in Münster am Bhf Haltern an und muss feststellen, dass irgendein Depp versucht hat mein Rad zu klauen und dabei die Sperrvorrichtung so ruiniert hat, dass ich sie nicht mehr öffnen kann. Ich fluche, probiere dies und das und muss mich schließlich geschlagen geben. Da geht nix mehr. Ich beschließe ein Taxi zu rufen, aber es ist in nächster Zeit kein Wagen frei. Was also tun? Zu Fuß nach Hause laufen. Fast 8 Kilometer. Um 1:30 in der Nacht. Geil. Ich schiebe ordentlich Frust und setze mich zähneknirschend in Bewegung.
Leute, ich bin gerade 2 Kilometer weit gekommen, da hält plötzlich ein Taxi neben mir. „Sind Sie die Dame, die vorhin angerufen hat?“ „Ähm, ja?“ „Na denn, hopp rein!“ – Der Taxifahrer ist die Straßen abgefahren, um mich zu suchen und nach Hause zu bringen, denn „So spät lasse ich ungern eine Frau alleine durch die Dunkelheit laufen.“
Ich hab‘ selten im Leben so viele Endorphine auf einmal rausgehauen. Das war pures MDMA.
Wenn ihr mal ein Taxi in Haltern braucht:
❤ Taxi Ramcykowski