Mit ‘Lesung’ getaggte Beiträge

Liebe Lesende, oder diesmal lieber:

Liebe Hörende,

Wer es gestern nicht zu der wunderbaren Veranstaltung der Brennenden Buchstaben geschafft hat und sich deswegen (zurecht) ärgert, kann sich nun beruhigt zurücklehnen und erleichtert aufatmen. Es gibt alles auf Video, keine Sekunde ist verloren. 🙂 Das kunstvolle Bühnenbild für meine Kurzgeschichte „Die Nacht der Toten / Eine Familiengeschichte“ hat Miara Lubitsch kreiert, ich bedanke mich herzlich! Das Setting für die Lesung von Axel Aldenhoven, der aus seinem Köln-Thriller „Auf der Mauer, auf der Lauer“ gelesen hat, stammt von Barlock Barbosa. Beide Lesungen sind, ganz ohne falsche Bescheidenheit, absolut hörenswert und ich kann sie mit gutem Gewissen empfehlen. Also, ich wünsche euch viel Vergnügen und einen schönen Sonntag! Herzlichst, eure Sy

Samstag, 10. April: Axel Aldenhoven und Sybille Lengauer live!

Am Samstag, den 10. April ab 20 Uhr erwarten euch im Kreativdorf zwei wunderbare Vorleser. Sybille Lengauer wird ihre Kurzgeschichte „Die Nacht der Toten (Eine Familiengeschichte)“ im Brennenden Theater lesen. Ihr habt Sybille zuletzt mit ihrer großartigen Lesung „Im Göttergarten / Die Erleuchtung“ beim Vierten Virtuellen Literaturcon erlebt. Obwohl Titel und Plakat den Eindruck erwecken, handelt es sich nicht um eine Horrorstory. Die Bühne baut Miara Lubitsch alias Karin Hewing. Axel Aldenhoven stellt uns danach ab 21 Uhr seinen knallharte Köln-Thriller „Auf der Mauer auf der Lauer“ vor. Zartbesaitete Gemüter seien schon einmal gewarnt. Das völlig unblutige Bühnenbild kommt einmal mehr von Barlok Barbosa alias Bernhard Bettschen.Ton über den Discord-Server der Brennenden: https://discord.gg/P3x79XwUnd über www.radio-rote-dora.org:9000Live Video Übertragung auf youtube unter www.youtube.de/brennendebuchstabenSLURL: https://maps.secondlife.com/seco…/Port%20Genieva/51/108/22

Lesung in Recklinghausen Süd /AKZ

Veröffentlicht: September 18, 2020 in Neuigkeiten
Schlagwörter:, , ,

Save The Date: Samstag, 3. Oktober 2020 von 20:00 bis 23:00 Es ist so weit, RUP kehrt zurück auf die Bühne. Darauf ein fettes YEAH! Da die maximale Teilnehmer*innenzahl 30 Personen beträgt und das Line-Up grandios ist (Thomas Anzenhofer, Sybille Lengauer, Christoph Kleinhubbert und der unvermeidliche Roland Adelmann) und dat für geschenkte 5 Euronen, heißt es gleich reservieren & freuen. Seit Jahren dürfte es mal wieder für ne Underground-Lesung heißen: „Ausverkauft“. Take care!
Übrigens planen Christoph und Thomas ne musikalische Überraschung wie wir vermuten. (RUP)

Aktualisierung:
Insgesamt eine runde Veranstaltung im gemütlichen AKZ Recklinghausen, Christoph Kleinhubbert und Thomas Anzenhofer begeisterten mit einer Mischung aus grandiosen Texten & dazu passender Musik, Roland Adelmann las durchsonnende Geschichten von Senf bis Punk und ich, ja ich war auch da. Hier ein kleines Beweisfoto, danke an RUP. 

Kueperpunk: Rückblick auf die gestrigen Lesungen von Sybille Lengauer und David Pawn.

Die virtuellen Lesungen nach Oktober sind für uns immer sehr entspannt. Ganz anders als E-Book Event oder Literaturcon. Im Verlauf von fünfzehn Lesungen kann einfach immer mal was schiefgehen. Da genießt man die kleinen Termine im November und Dezember. Lesungen mit ein oder zwei Autoren erzeugen bei mir immer so eine Art Kaminzimmerstimmung. So wie am gestrigen Samstagabend.
Sybille Lengauer und David Pawn haben für uns auf insgesamt drei Bühnen aus ihren Werken gelesen. Barlok hat gewohnt konsequent Textstellen eingefordert – da ist er knallhart – , um für David ein geheimes Forschungszentrum, für Sybille ein Raumschiff und eine wunderschöne Gartensphäre zu bauen. Wobei er für letztere noch einen großartigen Spezialeffekt vorbereitet hatte, der nicht nur das Publikum, sondern auch die Autorin selbst überrascht haben dürfte…

Weitere Rückblicke gibt es dort:

Bei BukTom: http://buktomblog.blogspot.com/2019/11/seltsame-bienen-gruner-ather-und-mehr.html

Bei Dorena in Gridtalk: https://www.gridtalk.de/showthread.php?tid=3463&pid=40578#pid40578

secondlifebienen

Samstag, 9.November: Sybille Lengauer und David Pawn lesen live – Vorschau auf die Bühnenbilder

Am Samstag, den 9. November 2019 präsentieren wir euch ein Double Feature. Space Science Fiction von Sybille Lengauer und Aetherpunk von David Pawn. Ab 20 Uhr wird Sybille Lengauer live für euch lesen. Euch erwartet düstere Space Science Fiction auf der von Barlok Barbosa gestalteten Bühne. Lasst euch überraschen. Danach, ab 21 Uhr startet David Pawn mit seinem „Doktor Grünhand“, eine Aetherpunk Spionage Story angesiedelt in Anja Bagus Aetheruniversum allerdings rund 60 Jahre weiter in der Zukunft, also in den 60er Jahren des 20. Jahrhundert. Ich bin gespannt.
Die Bühne baut Barlok Barbosa.

Treffpunkt für beide Lesungen: Link zum Treffpunkt in SL

Die Lesung wird übertragen auf: http://www.radio-rote-dora.org

secondlifebienen2