Mit ‘Verwesung’ getaggte Beiträge

Wenn ich dann…

Veröffentlicht: Februar 18, 2014 in Gedichte
Schlagwörter:, , ,
Wenn ich dann im Wald wohn‘,
Fressen mich bestimmt die Krähen.
Hacken mir die Eingeweide aus dem Bauch.
Die Augen aus dem Kopf.
Oder mich zermalmen die Trolle.
Mit steinerner Mine.
Dann gehe ich unter.
Aber zumindest gehe ich.

Wenn ich dann im Meer wohn‘.
Zerfetzen mich sicher die Krabben.
Reißen große Stücke aus meinen Beinen.
Beißen Löcher in mein Gesicht.
Oder mich verschlingt ein Megalodon.
Ganz und am Sück.
Dann gehe ich unter.
Aber zumindest gehe ich.

Wenn ich dann in der Erde wohn‘,
Verdauen mich gewiss die Würmer.
Bohren sich unter meine weiche, weiße Haut.
Kringeln sich in Heerscharen in meinem Schädel.
Oder mich holt der Teufel.
Im Pech- und Schwefelregen.
Dann gehe ich unter.
Aber zumindest gehe ich.


(cc) Sybille Lengauer

Sommer

Veröffentlicht: August 24, 2013 in Gedichte
Schlagwörter:, , , , ,
Eine tote Maus neben den Mülleimern im Hinterhof. Der Sommer.
Ein toter Rabe in der Gosse vor dem Haus. Modert vor sich hin.     
Ein totes Reh unter einem Busch im Dickicht. Riecht.
Eine tote Taube, gespickt mit Brombeerdornen. Ein wenig streng.


© Sybille Lengauer